Auftaktveranstaltung des Programms QuaMath in Berlin: Unterrichts- und Fortbildungsqualität in Mathematik verbessern

350 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren werden zum Auftakt des Programms „QuaMath – Unterrichts- und Fortbildungs-Qualität in Mathematik entwickeln“ erwartet.

Logo QuaMath

Das von der Kultusministerkonferenz (KMK) im Verbund mit 15 Bundesländern initiierte Programm "QuaMath – Unterrichts- und Fortbildungs-Qualität in Mathematik entwickeln" startet mit der ersten QuaMath-Bundestagung in Berlin vom 14. bis 16. September 2023 die Qualifizierung der Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.

QuaMath ist ein Zehnjahresprogramm des Deutschen Zentrums für Lehrkräftebildung Mathematik (DZLM), das von der Abteilung Fachbezogener Erkenntnistransfer des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) koordiniert wird. Mit diesem Programm soll die fachdidaktische Qualität des Mathematikunterrichts im Primar- und Sekundarbereich nachhaltig verbessert werden.

Bei der dreitägigen QuaMath-Bundestagung werden mehr als 350 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus den 15 teilnehmenden Bundesländern erwartet, die im aktuellen Schuljahr als Fortbildende qualifiziert werden. Zusätzlich nehmen Verantwortliche aus Ministerien und Landesinstituten an der Tagung teil. Die QuaMath-Bundestagung bietet einen idealen Rahmen für den fachdidaktischen und fortbildungsdidaktischen Austausch und die Vernetzung von Bildungs- und Wissenschaftsakteurinnen und -akteuren.

Nach einer Basisqualifizierung werden die Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in ihren Bundesländern tätig sein. In Tandems bilden sie Mathematiklehrkräfte der beteiligten Schulen fort und begleiten die Schulen in Schulnetzwerken. Die Schulnetzwerke fördern den Austausch zwischen den teilnehmenden Personen und ermöglichen gemeinsame Entwicklungsprozesse.

Banner "Unterrichts- und Fortbildungsqualität in Mathematik entwickeln"

Über das Deutsche Zentrum für Lehrkräftebildung Mathematik (DZLM)

Das Deutsche Zentrum für Lehrkräftebildung Mathematik (DZLM) wird koordiniert vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) und besteht aus einem Netzwerk aus 12 Hochschulen und dem IPN.

Das DZLM entwickelt, implementiert und erforscht – gemeinsam mit den Verantwortlichen in der Praxis – wirksame Fortbildungs- und Unterstützungsangebote im Fach Mathematik für Lehrkräfte, frühpädagogische Fachkräfte und Fortbildende.